weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Baufinanzierung: Trotz Niedrigzinsen einen kühlen Kopf bewahren
Holzhaus: Nachhaltig bauen, ökologisch wohnen
So finde ich die passende Immobilie
Immobiliennutzung nach der Scheidung
Kapitallebensversicherung
Bauen mit Schwörer Haus
Vor dem Hausbau kommt das Grundstück
Massivhaus
Immobilien
Tipps und Tricks zum Bauen und Wohnen
Immobilien so attraktiv wie nie zuvor
Wohnen am Wasser: Die schönsten Locations in Berlin
Berliner Immobilien werden immer attraktiver
Aus Holz und dennoch massiv wie Stein
Hausboote - Alles im Fluss
Dubai: The Palm
Immobilienmarkt Deutschland
Schleswig-Holstein
Ferienhäuser in Norwegen
Rohbau
Innenausbau
Energie

Immobilien so attraktiv wie nie zuvor

Die Suche nach der sicheren Geldanlage

 

Immobilien sind so beliebt wie noch nie. Dabei sind es vor allem Investitionen als mögliche Geldanlagen, die zunehmend populärer werden. Hauptgrund dafür ist vor allem der niedrige Leitzins in Europa. Seit vergangenem September bewegt sich dieser bei nur noch 0,05 Prozent. Investitionsgeld für Immobilien war nie zuvor günstiger.


Die neue Attraktivität der Immobilien
Menschen, die in der heutigen Zeit ihr Geld vernünftig anlegen möchten, entscheiden sich nicht ohne Grund immer öfters für Immobilien. Durch niedrige Zinsen haben klassische Geldanlagen wie Sparbücher einen Großteil ihres Anreizes verloren. Attraktiver ist der Aktienmarkt, wobei gerade der DAX sich in den vergangenen Monaten immer wieder auf neue Rekordwerte schraubte. Mit Aktien sind viele Deutsche jedoch immer noch sehr vorsichtig. Nach den Finanzkrisen in den letzten Jahren sucht man lieber nach sicheren Investitionen. Hier kommen die Immobilien genau richtig. Niedrige Zinsen wirken sich beim Kauf von Immobilien genau gegenteilige aus. Wer heute einen Kredit aufnimmt, was die meisten für ein Immobilieninvestment tun müssen, der findet Angebote so günstig wie nie zuvor. Allerdings ist die Finanzierung nur ein Teil der Immobilieninvestition. Für eine echte Geldanlage muss vor allem die richtige Immobilie gefunden werden.

 

Den passenden Ort finden
Die neue Attraktivität von Immobilien macht sich mittlerweile auch auf dem Markt bemerkbar. Wer wirklich in eine Geldanlage investieren möchte, der sollte sich genau umschauen. Wie dieser Expertenmeinung von Jakob Mähren zu entnehmen ist, werden vor allem Käufe in deutschen Großstädten empfohlen. Für Immobilienexperte Jakob Mähren ist dabei besonders der Markt in Berlin interessant. Der Gründer der Berliner Investmentgesellschaft MÄHREN GRUPPE sieht in der Stadt einen der beliebtesten Wohnmärkte Deutschlands. Davon können laut Jakob Mähren Investoren stark profitieren, wenn sie noch rechtzeitig investieren. Allerdings ist auch hier die Nachfrage zuletzt immer weiter angestiegen und sorgt für steigende Preise. In Städten wie München oder Hamburg sind die Kosten für den Kauf von Immobilien mittlerweile so hoch, dass sich ein Investment kaum noch lohnt. Trotzdem gibt es in Deutschland immer noch viele Ort und Städte, in denen sich gute Rendite erzielen lassen. Für Jakob Mähren sind vor allem Informationen und Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Wer sich frühzeitig informiert und dann gezielt investiert, hat sehr gute Chancen auf dem Markt.

 

Risiken beachten
Der aktuelle Hype der Immobilieninvestition sollte Käufer nicht dazu verleiten, überhastet zu investieren. Auch wenn die Nachfrage immer weiter steigt und damit auch die Preise in die Höhe treibt, ist das genaue Informieren über den Markt eine Grundvoraussetzung. Zudem sollte man sich nicht von den niedrigen Zinsen blenden lassen und Vorkehrungen treffen. Wer seine Investition über ein Darlehn finanziert, sollte unbedingt auf eine Zinsfestschreibung achten. Andernfalls können die Zinsen bei Krediten steigen, falls es zu einer Anhebung des Leitzinses kommt. Darüber hinaus sollte der Immobilienkauf nie vollständig über einen Kredit finanziert werden. Experten empfehlen einen Eigenkapitalanteil von 20 bis 30 Prozent. Andernfalls treibt man die Kreditkosten nur unnötig in die Höhe, was sich letztendlich auch auf die Rendite der Geldanlage auswirkt. Es gilt immer mit Bedacht vorzugehen, auch wenn einem der Markt suggeriert, dass man möglichst sofort investieren muss.