weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
News
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Entertainmentbeleuchtung
Wohnungsbeleuchtung: Grundbegriffe, Designs, Energiesparen
Halogenlampen
DOT-it
Oligo - Smart Lighting
Der Lichtmix macht’s
Artemide
Die Lampentrends 2016
Anta
Stromanbieter-Vergleich lohnt sich
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Stromanbieter-Vergleich lohnt sich

 

Seit der Energiemarkt im Jahr 1998 geöffnet wurde, entwickelte sich in Deutschland ein reger Wettbewerb. Die Stromanbieter unterbieten sich gegenseitig in ihren Preisen. Dies kommt in erster Linie den Verbrauchern zugute. Sie profitieren von der Konkurrenz unter den Stromanbietern, denn sie können aus einer Fülle von Stromanbietern frei wählen, je nach Wohnort und persönlichen Lebensumständen. Die Grundversorger am jeweiligen Wohnort müssen anderen Betreibern das Netz überlassen. Trotz der freien Wählbarkeit des eigenen Stromtarifs zahlen jedoch noch immer zu viele Kunden einen zu hohen Monatsbetrag für ihren Stromtarif. Es lohnt sich also, die unterschiedlichen Angebote zu sondieren. Im Stromanbieter-Vergleich 2014 werden die Preise aufgrund der steigenden EEG-Umlage noch einmal anziehen. Umso wichtiger ist es also, einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich durchzuführen, um auf diese Weise bares Geld zu sparen!


Stromtarife online vergleichen
In der Bundesrepublik konkurrieren mehr als 1.000 Stromanbieter miteinander – jeden Tag kommen neue Angebote hinzu. Verbraucher in Deutschland können mittlerweile aus mehreren tausend unterschiedlichen Tarifen wählen. Doch wer die Wahl hat, hat auch die Qual: Im Tarif-Dschungel ist es mitunter schwer, den Überblick zu behalten. Hier können Internet-Vergleichsportale Abhilfe schaffen. Verbraucher geben in eine Suchmaske ihre Postleitzahl sowie ihren Stromverbrauch des Vorjahres ein und erhalten in Sekundenschnelle eine übersichtliche Auflistung der günstigsten Stromanbieter am eigenen Wohnort. Nun kann der Versorger mit dem günstigsten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt werden.

Risikolos und unkompliziert zum neuen Stromanbieter wechseln
Viele Verbraucher scheuen vor einem Stromanbieter-Vergleich, denn sie fürchten Versorgungsausfälle in der Wechselphase. Da jedoch der bisherige Netzbetreiber verpflichtet ist, seine Kunden bis zum Beginn des neuen Vertrages mit Strom zu beliefern, sind diese Ängste unbegründet. Es besteht auch nicht das Risiko, ohne Strom dazustehen. Wichtig ist es, beim neuen Stromvertrag auf eine geringe Laufzeit zu achten – sie sollte nicht länger als ein Jahr andauern. Auch die Kündigungsfrist sollte nicht länger als einen Monat sein. Vorsicht ist bei besonderen Spartarifen geboten: Oftmals gelten diese Verträge nur unter der Voraussetzung, dass die Kunden Vorkasse leisten. Dies stellt ein enormes Risiko dar, etwa im Falle einer Insolvenz des Anbieters. Möglicherweise bleiben Kunden dann auf immensen Kosten sitzen, die sie per Vorkasse zugunsten niedriger Preise geleistet haben.