weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
home   >   Einrichten   >   News   >   Boxspringbetten - nur ein Hype? >
News
Wohnungseinrichtung mit persönlicher Note
Esszimmertisch aus Massivholz planen
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Home Office attraktiv und leistungsstark
Das richtige Wasserbett finden
Schlafzimmer Planung – das Bett im Zentrum
Intelligente Rauchmelder
Das richtige Kleid für den großen Tag
Das Schlafzimmer - Der intime Ort der Wohnung
Stoff für neue Fensterideen
Der persönliche Touch in ihrer Wohnung
Barrierefrei ins Bad
Das Schlafzimmer - mit kleinen Tricks ein Raum zum Wohlfühlen
Gut schlafen auch im Sommer
Let's be smart auf der IMM in Köln 2017
Deutschland und Schweiz haben EU-weit höchsten Mieter-Anteil
Die Geschichte der Tapete
Wider der dunklen Jahreszeit
Dekoration im Wohnzimmer
Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume
5 Tipps die beim nächsten Umzug helfen werden
Ein Büro funktional und ansprechend einrichten
Der eigene Pool im Garten
Umzug und die Schwierigkeiten dahinter
Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen
Dem eigenen Zuhause in drei Schritten eine persönliche Note verleihen
Die ganze Familie unter einem Dach – Barrierefreiheit für Kinder und Großeltern
Aktuelle Tapetentrends - Was ins Auge fällt, gefällt
Aktuelle Möbel- und Wohntrends
Bewegungsmelder plus Beleuchtung: Zusätzliche Lichtquellen für mehr Sicherheit
So bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung
Die Entwicklung der Küche
Einkaufspassagen, vom Fluch zum Segen dank richtiger Gestaltung
Kleine Küche stilvoll einrichten
Doppeltürige Kühlschränke: Amerikanischer Luxus ist gefragt
Die richtige Matratze für erholsamen Schlaf
Qualität ist wichtiger als der Preis
Wandgestaltung auf moderne Art
Klein, pfiffig, praktisch - Multifunktionsmöbel auf dem Vormarsch
Wie richte ich ein Kinderzimmer ein?
Boxspringbetten - nur ein Hype?
Moderner Lifestyle – Wohnen mit individueller Note
Designermöbel günstig online kaufen
Zehn Tipps für eine ideale Wohnraumbeleuchtung
Neue und alte Standards - Audio auf höchstem Niveau
Kreative Einrichtungsideen für Kinderzimmer
Möbel und Dekoration: Wie ökologisch ist unsere Einrichtung?
Nach dem Umzug den Stromanbieter wechseln - worauf ist zu achten?
Einbauschränke erschließen Stauraumreserven
Zehn Tipps zur Nebenkostenabrechnung
Eckschreibtische aus echtem Massivholz – die ideale Form des Platzsparens
Arbeitsplatz einrichten: Büroarbeit im Homeoffice
Schlafsofa oder Bett – was passt?
Kreative Flurgestaltung
Moderne Gestaltungsideen mit Bildern und Rahmen
Garagen - Unterschätzter Raum mit viel Potenzial
Regale - Raumteiler mit Synergie-Effekt
Wohnen mit Antiquitäten
Fünf Sterne für Zuhause
Statt Chaos Spaß am Aufräumen schaffen
Farbenfrohe Wohn-Accessoires zu Ostern
Holzbadewannen
Küchen im Landhaus-Stil
Leben im Loft
Wie man sich bettet, so schläft man
Die angesagtesten Einrichtungsstile
Lichtplanung im Wohnbereich
Nachhaltig wohnen
Entspannen vom Arbeitstag – die Vorteile von Relaxsesseln
Mit dem richtigen Licht durch die dunkle Jahreszeit
Skargaarden - ein skandinavisches Lebensgefühl
Eröffnung Speicherwerkstatt
Tapetentrends der Saison
Wohnen 2045
Die grüne Stadt der Zukunft
Wohltuende Düfte
Tipps zum Möbelkauf
Fragen beim Möbelkauf
Die Zukunft der Unterhaltungselektronik
Kauftipps Multimedia & Co.
So wohnen die Deutschen
Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Boxspringbetten - nur ein Hype?

 

Boxspringbetten muten schon auf den ersten Blick ein wenig luxuriös an. Und wer einmal in einem solchen Bett genächtigt hat, weiß, wie herrlich wohltuend es ist. Es liegt sich einfach weicher, komfortabler - und die gestapelten Matratzen tragen im Wesentlichen dazu bei, dass sich Boxspringbetten seit geraumer Zeit einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Fakt ist aber, dass diese Betteninnovation keineswegs nur Vorteile zu bieten hat, sondern es gibt auch Nachteile...

 

Die Vorteile sprechen für sich
Sicherlich sind Boxspringbetten im Vergleich zum herkömmlichen Lattenrostbett zum Teil erheblich teurer. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Mensch sage und schreibe mehr als ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt - so jedenfalls lauten aktuelle Statistiken - dann ist es naheliegend, dass sich anspruchsvolle Verbraucher grundsätzlich dafür entscheiden, auch mal tiefer in die Tasche zu greifen für ein Produkt, das allerhöchsten Schlafkomfort gewährleistet. Wie die Erfahrung zeigt, ist es gerade für Menschen mit Rücken- oder Bandscheibenproblemen ein Leichtes, ins Boxspringbett zu steigen und es auch wieder zu verlassen. Während das klassische Lattenrostbett meist zu tief liegt, sodass das Zubettgehen wie auch das Aufstehen mit nicht unerheblichen Anstrengungen verbunden ist.

 

Warm, weich und äußerst komfortabel
Jeder, der bereit ist, ein paar Euros mehr auf den Tisch zu legen, der wird mit einem Boxspringbett in der Tat von einem gesünderen und tieferen Schlaf profitieren. Je nachdem, welche Auflage dabei "zum Tragen" kommt, zeichnen sich Betten wie diese durch ihre hervorragenden Wärme isolierenden Eigenschaften aus. Praktischerweise ist es ebenfalls möglich, ganz nach Lust und Laune im Bett zu lesen oder fernzusehen, ohne dabei gleich mehrere Kissen als Stütze im Rücken zu haben. Insbesondere das attraktive und sehr durchdachte Designkonzept kann sich sehen lassen. Ein weiterer Aspekt also, der den hohen Beliebtheitsgrad moderner Boxspringbetten erklärt.

 

Das eine oder andere Manko
Schlafkomfort auf hohem Niveau, aber... Die Matratzen, die in einem Boxspringbett implementiert sind, zeichnen sich durch ihre besondere Bequemlichkeit aus. Allerdings sind diese - wie sich oftmals erst nach längerer Zeit herausstellt - mitunter zu weich. Des Weiteren fällt auf, dass sich bei vielen preiswerteren Boxspringbetten mit der Zeit schnell Kuhlen oder Dellen in der Matratze bilden. Wie tief diese jeweils werden, hängt von der Beschaffenheit, der Qualität sowie vom Gewicht des Nutzers ab. Werden die betreffenden Matratzen sodann unbequem, gilt es sie auszutauschen. Dies wiederum ist nicht immer ein leichtes Unterfangen, da Matratzen für Boxspringbetten in der Regel ganz besonders schwer und somit leicht transportierbar sind. Eben das relativ hohe Eigengewicht sowie die spezielle Bauweise von Boxspringbett führt oft dazu, dass kein optimaler Feuchtigkeitsaustauch sowie keine kontinuierliche Luftzirkulation gewährleistet werden können. Der Mensch allerdings verliert pro Nacht etwa einen Liter Flüssigkeit. Wenn diese nicht abtransportiert werden kann, sind die Voraussetzungen für die Ansammlung von Milben günstig. Zwar sind Boxspringbetten nach wie vor absolut im Trend, jedoch mit Blick auf die Nachteile stellt sich die Frage, wie lange dieser Hype noch andauert.

 

Die Werbetrommel wird kräftig gerührt
Ein hoher Schlafkomfort einerseits, eine eher suboptimale Luftzirkulation sowie ein mangelhafter Feuchtigkeitsaustauschandererseits: Je mehr Menschen erkennen, dass ein Boxspringbett nicht in jeder Hinsicht Vorteile bietet, desto eher ist zu erwarten, dass die Begeisterung für diese luxuriös anmutenden Betten mit der Zeit nachlässt. Nicht zu vergessen sind diesbezüglich jedoch die zielorientierten und sehr ausgeklügelten Marketingstrategien und Werbekampagnen von Seiten der Boxspringbetten-Hersteller. So wird der Hype zwar nicht gleich morgen, aber womöglich doch in absehbarer Zeit sanft abklingen...