weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
News
Wohnungseinrichtung mit persönlicher Note
Schlafzimmer Planung – das Bett im Zentrum
Intelligente Rauchmelder
Das richtige Kleid für den großen Tag
Das Schlafzimmer - Der intime Ort der Wohnung
Stoff für neue Fensterideen
Der persönliche Touch in ihrer Wohnung
Barrierefrei ins Bad
Das Schlafzimmer - mit kleinen Tricks ein Raum zum Wohlfühlen
Gut schlafen auch im Sommer
Let's be smart auf der IMM in Köln 2017
Deutschland und Schweiz haben EU-weit höchsten Mieter-Anteil
Die Geschichte der Tapete
Wider der dunklen Jahreszeit
Dekoration im Wohnzimmer
Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume
5 Tipps die beim nächsten Umzug helfen werden
Ein Büro funktional und ansprechend einrichten
Der eigene Pool im Garten
Umzug und die Schwierigkeiten dahinter
Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen
Dem eigenen Zuhause in drei Schritten eine persönliche Note verleihen
Die ganze Familie unter einem Dach – Barrierefreiheit für Kinder und Großeltern
Aktuelle Tapetentrends - Was ins Auge fällt, gefällt
Aktuelle Möbel- und Wohntrends
Bewegungsmelder plus Beleuchtung: Zusätzliche Lichtquellen für mehr Sicherheit
So bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung
Die Entwicklung der Küche
Einkaufspassagen, vom Fluch zum Segen dank richtiger Gestaltung
Kleine Küche stilvoll einrichten
Doppeltürige Kühlschränke: Amerikanischer Luxus ist gefragt
Die richtige Matratze für erholsamen Schlaf
Qualität ist wichtiger als der Preis
Wandgestaltung auf moderne Art
Klein, pfiffig, praktisch - Multifunktionsmöbel auf dem Vormarsch
Wie richte ich ein Kinderzimmer ein?
Boxspringbetten - nur ein Hype?
Moderner Lifestyle – Wohnen mit individueller Note
Designermöbel günstig online kaufen
Zehn Tipps für eine ideale Wohnraumbeleuchtung
Neue und alte Standards - Audio auf höchstem Niveau
Kreative Einrichtungsideen für Kinderzimmer
Möbel und Dekoration: Wie ökologisch ist unsere Einrichtung?
Nach dem Umzug den Stromanbieter wechseln - worauf ist zu achten?
Einbauschränke erschließen Stauraumreserven
Zehn Tipps zur Nebenkostenabrechnung
Eckschreibtische aus echtem Massivholz – die ideale Form des Platzsparens
Arbeitsplatz einrichten: Büroarbeit im Homeoffice
Schlafsofa oder Bett – was passt?
Kreative Flurgestaltung
Moderne Gestaltungsideen mit Bildern und Rahmen
Garagen - Unterschätzter Raum mit viel Potenzial
Regale - Raumteiler mit Synergie-Effekt
Wohnen mit Antiquitäten
Fünf Sterne für Zuhause
Statt Chaos Spaß am Aufräumen schaffen
Farbenfrohe Wohn-Accessoires zu Ostern
Holzbadewannen
Küchen im Landhaus-Stil
Leben im Loft
Wie man sich bettet, so schläft man
Die angesagtesten Einrichtungsstile
Lichtplanung im Wohnbereich
Nachhaltig wohnen
Entspannen vom Arbeitstag – die Vorteile von Relaxsesseln
Mit dem richtigen Licht durch die dunkle Jahreszeit
Skargaarden - ein skandinavisches Lebensgefühl
Eröffnung Speicherwerkstatt
Tapetentrends der Saison
Wohnen 2045
Die grüne Stadt der Zukunft
Wohltuende Düfte
Tipps zum Möbelkauf
Fragen beim Möbelkauf
Die Zukunft der Unterhaltungselektronik
Kauftipps Multimedia & Co.
So wohnen die Deutschen
Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Einbauschränke erschließen Stauraumreserven

 

Egal wie lange man schon in seinem Haus wohnt, irgendwo hat man bestimmt noch Stauraumreserven, deren man sich nicht bewusst ist. An einer Stelle gibt es immer eine Nische, die ungenutzt ist. Solch eine Nische zu füllen, ist nicht einfach, geht aber am besten mit einem maßgefertigten Einbauschrank. Im Internet gibt es die Seite von meine möbelmanufaktur, auf der man mit einem Konfigurator online seine Möbel selbst planen kann. Alle Möbel sind maßgefertigt und deshalb genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt. Welche Möglichkeiten es bei Einbauschränken gibt, möchten wir hier zeigen.

 

Einbauschränke sind eine gute Wahl für viele verschiedene Raumlösungen

Der Platz unter der Treppe ist oft ungenutzter Stauraum. Mit einem Einbauschrank hat man diesen Bereich optimal ausgenutzt und gleichzeitig bekommt der Raum ein optisches Gleichgewicht. Ein maßgefertigter Schrank passt millimetergenau in die Schräge und bringt viel Platz für Dinge wie Haushaltsutensilien mit, die hier bestens aufgeräumt sind. Hinter Türen aus Holz oder einem schicken Dekor verschwindet alles, was nicht sichtbar sein soll. Mit einem passgenauen Einbauschrank kann man sich auch bald das lästige Putzen an dieser Stelle sparen, denn im Gegensatz zu einer Kommode sind keine Flächen für Staub zugänglich.

 

Nischen im Raum, die durch spezielle Aufteilungen oder fest verankerte Elemente wie einen Kamin entstehen, sind meist unbeliebt, wenn es um die Auswahl der Möbel geht. Manchmal wirken Nischen gemütlich, aber wenn sie nicht genutzt werden haben sie oft eine kahle Ausstrahlung. Hat man beispielsweise eine Nische im Flur, ist dieser Bereich doch wie geschaffen für einen Garderobenschrank. In Form eines Einbauschranks geht kein zusätzlicher Platz verloren, da es meist eh schon eng im Gang ist. Jacken und Mäntel sind hier gut aufgehoben. Noch mehr Platz kann man sparen, wenn man sich für Schiebetüren entscheidet, da diese keinen Platz nach vorne benötigen. Allerdings hat man damit auch immer nur Sicht auf einen Teil des Schrankinhalts. Mit Regalböden und Schubladen schafft sich die Ordnung wie von alleine und Handschuhe, Mützen und Schals finden ein Plätzchen, wo sie gut aufgehoben sind.

 

Auch in Räumen wie der Küche gibt es manchmal Nischen, in denen ein Dekorationsgegenstand oder eine Topfpflanze die Stelle zu vertuschen versucht. Viel schöner wäre doch ein maßgefertigter Einbauschrank, der genau in die kleine Nische passt und gleichzeitig noch viel Platz für Geschirr oder Küchengeräte bietet. Mit den Jahren sammeln sich oftmals viele Küchenutensilien an, die bald vielleicht schon nicht mehr in die Küchenschränke passen. Da kommt so ein neuer Nischenschrank gerade richtig. Mit den passenden Blenden wirkt der Schrank wie ein Element der Wand und fügt sich harmonisch in das optische Gesamtbild ein.

 

Wer eine Wohnung unter dem Dach hat, ist mit einem passgenauen Einbauschrank ebenfalls gut beraten. Ob Schräge links, rechts oder hinten – der Einbauschrank passt sich an. Besser kann man den Platz nicht ausnutzen. Durch helle Schränke wirkt der Raum sogar noch größer und nicht so sehr beengt. So ein Dachschrägenschrank macht sich auch als Kleiderschrank gut. An Kleiderstangen finden Kleider, Hosen und Röcke ihren Platz. Alles andere wird auf Regalböden und in Schubladen verstaut. So hat man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Schräge wird effektiv genutzt und der optimale Platz für den Kleiderschrank ist auch gefunden.