weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
News
Wohnungseinrichtung mit persönlicher Note
Esszimmertisch aus Massivholz planen
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Home Office attraktiv und leistungsstark
Das richtige Wasserbett finden
Schlafzimmer Planung – das Bett im Zentrum
Intelligente Rauchmelder
Das richtige Kleid für den großen Tag
Das Schlafzimmer - Der intime Ort der Wohnung
Stoff für neue Fensterideen
Der persönliche Touch in ihrer Wohnung
Barrierefrei ins Bad
Das Schlafzimmer - mit kleinen Tricks ein Raum zum Wohlfühlen
Gut schlafen auch im Sommer
Let's be smart auf der IMM in Köln 2017
Deutschland und Schweiz haben EU-weit höchsten Mieter-Anteil
Die Geschichte der Tapete
Wider der dunklen Jahreszeit
Dekoration im Wohnzimmer
Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume
5 Tipps die beim nächsten Umzug helfen werden
Ein Büro funktional und ansprechend einrichten
Der eigene Pool im Garten
Umzug und die Schwierigkeiten dahinter
Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen
Dem eigenen Zuhause in drei Schritten eine persönliche Note verleihen
Die ganze Familie unter einem Dach – Barrierefreiheit für Kinder und Großeltern
Aktuelle Tapetentrends - Was ins Auge fällt, gefällt
Aktuelle Möbel- und Wohntrends
Bewegungsmelder plus Beleuchtung: Zusätzliche Lichtquellen für mehr Sicherheit
So bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung
Die Entwicklung der Küche
Einkaufspassagen, vom Fluch zum Segen dank richtiger Gestaltung
Kleine Küche stilvoll einrichten
Doppeltürige Kühlschränke: Amerikanischer Luxus ist gefragt
Die richtige Matratze für erholsamen Schlaf
Qualität ist wichtiger als der Preis
Wandgestaltung auf moderne Art
Klein, pfiffig, praktisch - Multifunktionsmöbel auf dem Vormarsch
Wie richte ich ein Kinderzimmer ein?
Boxspringbetten - nur ein Hype?
Moderner Lifestyle – Wohnen mit individueller Note
Designermöbel günstig online kaufen
Zehn Tipps für eine ideale Wohnraumbeleuchtung
Neue und alte Standards - Audio auf höchstem Niveau
Kreative Einrichtungsideen für Kinderzimmer
Möbel und Dekoration: Wie ökologisch ist unsere Einrichtung?
Nach dem Umzug den Stromanbieter wechseln - worauf ist zu achten?
Einbauschränke erschließen Stauraumreserven
Zehn Tipps zur Nebenkostenabrechnung
Eckschreibtische aus echtem Massivholz – die ideale Form des Platzsparens
Arbeitsplatz einrichten: Büroarbeit im Homeoffice
Schlafsofa oder Bett – was passt?
Kreative Flurgestaltung
Moderne Gestaltungsideen mit Bildern und Rahmen
Garagen - Unterschätzter Raum mit viel Potenzial
Regale - Raumteiler mit Synergie-Effekt
Wohnen mit Antiquitäten
Fünf Sterne für Zuhause
Statt Chaos Spaß am Aufräumen schaffen
Farbenfrohe Wohn-Accessoires zu Ostern
Holzbadewannen
Küchen im Landhaus-Stil
Leben im Loft
Wie man sich bettet, so schläft man
Die angesagtesten Einrichtungsstile
Lichtplanung im Wohnbereich
Nachhaltig wohnen
Entspannen vom Arbeitstag – die Vorteile von Relaxsesseln
Mit dem richtigen Licht durch die dunkle Jahreszeit
Skargaarden - ein skandinavisches Lebensgefühl
Eröffnung Speicherwerkstatt
Tapetentrends der Saison
Wohnen 2045
Die grüne Stadt der Zukunft
Wohltuende Düfte
Tipps zum Möbelkauf
Fragen beim Möbelkauf
Die Zukunft der Unterhaltungselektronik
Kauftipps Multimedia & Co.
So wohnen die Deutschen
Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen

 

Eine Zeit lang schienen Hockerleuchten ausgestorben zu sein. Die aktuellen Wohntrends jedoch haben sie wieder zum Leben erweckt. Aufgrund ihrer Größe und Flexibilität innerhalb eines Raumes stehen sie mittlerweile wieder im Fokus vieler Designer. Da sie von der Größe her zwischen Tisch- und Stehlampen einzuordnen sind, stellen sie eine perfekte Ergänzung zu anderen Leuchten dar und können an nahezu jeder Stelle innerhalb eines Raumes wirkungsvoll eingesetzt werden. Ab wann eine Leuchte eine Hockerleuchte ist, ist klar definiert. Jenseits einer Höhe von 50 cm sowie einem Durchmesser von 45 cm ist nicht länger die Rede von einer Tischleuchte, sondern von einer Hockerleuchte. Wichtig bei der Platzierung von Hockerleuchten ist eine Erhöhung, beispielsweise ein Nachttisch, ein Beistelltisch, ein kleiner Schrank oder eben ein Hocker, dem die Leuchte ihren Namen zu verdanken hat. Halbhoch im Raum platziert, kommt sie besonders stark zur Geltung.


Zwischen Metall, dezenten und grellen Farben

Während der Kreativität in puncto Design keinerlei Grenzen gesetzt sind und sämtliche Formen, von Fuß über Korpus bis hin zum Schirm zu finden sind, sind die Farbgebungen deutlich überschaubarer. Bunte Schirme sind derzeit außerhalb jeglicher Trends. Dafür setzen die Hersteller auf zwei verschiedene Farbpaletten. Zum einen sind Leuchten im Trend, die auf passive sowie dezente Farben setzen, die sich mühelos in jedem Zimmer platzieren lassen und auf der anderen Seite findet sich das exakte Gegenteil wieder. Prägnante und grelle Farben werden vor allem dann genutzt, wenn die Hockerleuchte als Blickfang in Szene gesetzt werden soll. Kombiniert mit kreativen sowie modernen Formen verleihen sie dem Raum oder einem bestimmten Bereich des Raumes einen individuellen Charme und Charakter. Fast schon futuristisch wirken hingegen die Modelle, die aus mattiertem Nickel oder silberfarbenem Chrom gefertigt werden. Dank ihrer Farbgebung eignen sich diese vor allem für sehr helle oder sehr dunkle Räume. Dank der Kombination aus trendigen Designs und wohldurchdachten Farben, sind die Leuchten aktuell so beliebt. Hockerleuchten finden sich in großer Auswahl z.B. im Schirmo Onlineshop.


Welche Hockerleuchten sind derzeit besonders beliebt?

Zwei Varianten der Leuchten sind aktuell besonders angesagt. Bei Einrichtungen im Landhausstil genießen sie derzeit einen hohen Stellenwert, da sie aus technischer sowie künstlerischer Sicht äußerst hochwertig sind und sich somit ideal in das vom Handwerk geprägte Bild des Landhausstils anpassen. Hierbei kommen vor allem dezente Farben wie Grau oder Creme zum Einsatz, wobei die Füße zumeist aus Keramik bestehen. Auch wenn diese Farben zunächst etwas blass klingen, so passen sie dennoch zum Landhausstil, der von vielen kleinen homogenen Blickfängen lebt. Darüber hinaus wird bei diesem Stil nicht selten auf rustikale Ausführungen der Hockerleuchten zurückgegriffen. Diese Varianten zeichnen sich durch Füße oder Korpusse aus massivem Holz aus. Des Weiteren sind Modelle aus Betonkeramik derzeit angesagt, da sie dank der robusten und zeitlosen Optik für einen Blickfang sorgen, farblich jedoch nicht aus dem Gesamtbild eines Raumes herausstechen. Im Gegensatz zu herkömmlichen modernen Hockerleuchten, welche nicht zwingend mit einem Schirm versehen sind, sind Modelle aus Betonkeramik fast ausschließlich mit einem Schirm ausgestattet.