weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
News
Wohnungseinrichtung mit persönlicher Note
Esszimmertisch aus Massivholz planen
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Home Office attraktiv und leistungsstark
Das richtige Wasserbett finden
Schlafzimmer Planung – das Bett im Zentrum
Intelligente Rauchmelder
Das richtige Kleid für den großen Tag
Das Schlafzimmer - Der intime Ort der Wohnung
Stoff für neue Fensterideen
Der persönliche Touch in ihrer Wohnung
Barrierefrei ins Bad
Das Schlafzimmer - mit kleinen Tricks ein Raum zum Wohlfühlen
Gut schlafen auch im Sommer
Let's be smart auf der IMM in Köln 2017
Deutschland und Schweiz haben EU-weit höchsten Mieter-Anteil
Die Geschichte der Tapete
Wider der dunklen Jahreszeit
Dekoration im Wohnzimmer
Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume
5 Tipps die beim nächsten Umzug helfen werden
Ein Büro funktional und ansprechend einrichten
Der eigene Pool im Garten
Umzug und die Schwierigkeiten dahinter
Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen
Dem eigenen Zuhause in drei Schritten eine persönliche Note verleihen
Die ganze Familie unter einem Dach – Barrierefreiheit für Kinder und Großeltern
Aktuelle Tapetentrends - Was ins Auge fällt, gefällt
Aktuelle Möbel- und Wohntrends
Bewegungsmelder plus Beleuchtung: Zusätzliche Lichtquellen für mehr Sicherheit
So bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung
Die Entwicklung der Küche
Einkaufspassagen, vom Fluch zum Segen dank richtiger Gestaltung
Kleine Küche stilvoll einrichten
Doppeltürige Kühlschränke: Amerikanischer Luxus ist gefragt
Die richtige Matratze für erholsamen Schlaf
Qualität ist wichtiger als der Preis
Wandgestaltung auf moderne Art
Klein, pfiffig, praktisch - Multifunktionsmöbel auf dem Vormarsch
Wie richte ich ein Kinderzimmer ein?
Boxspringbetten - nur ein Hype?
Moderner Lifestyle – Wohnen mit individueller Note
Designermöbel günstig online kaufen
Zehn Tipps für eine ideale Wohnraumbeleuchtung
Neue und alte Standards - Audio auf höchstem Niveau
Kreative Einrichtungsideen für Kinderzimmer
Möbel und Dekoration: Wie ökologisch ist unsere Einrichtung?
Nach dem Umzug den Stromanbieter wechseln - worauf ist zu achten?
Einbauschränke erschließen Stauraumreserven
Zehn Tipps zur Nebenkostenabrechnung
Eckschreibtische aus echtem Massivholz – die ideale Form des Platzsparens
Arbeitsplatz einrichten: Büroarbeit im Homeoffice
Schlafsofa oder Bett – was passt?
Kreative Flurgestaltung
Moderne Gestaltungsideen mit Bildern und Rahmen
Garagen - Unterschätzter Raum mit viel Potenzial
Regale - Raumteiler mit Synergie-Effekt
Wohnen mit Antiquitäten
Fünf Sterne für Zuhause
Statt Chaos Spaß am Aufräumen schaffen
Farbenfrohe Wohn-Accessoires zu Ostern
Holzbadewannen
Küchen im Landhaus-Stil
Leben im Loft
Wie man sich bettet, so schläft man
Die angesagtesten Einrichtungsstile
Lichtplanung im Wohnbereich
Nachhaltig wohnen
Entspannen vom Arbeitstag – die Vorteile von Relaxsesseln
Mit dem richtigen Licht durch die dunkle Jahreszeit
Skargaarden - ein skandinavisches Lebensgefühl
Eröffnung Speicherwerkstatt
Tapetentrends der Saison
Wohnen 2045
Die grüne Stadt der Zukunft
Wohltuende Düfte
Tipps zum Möbelkauf
Fragen beim Möbelkauf
Die Zukunft der Unterhaltungselektronik
Kauftipps Multimedia & Co.
So wohnen die Deutschen
Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt

Mit den richtigen Kühltipps bleiben Lebensmittel länger gesund und knackig


Die tägliche Ration Vitamine muss sein: Erst frisches Obst und Gemüse macht eine ausgewogene Ernährung komplett. Doch nur die wenigsten haben Zeit, jeden Tag einzukaufen. Gefragt ist daher eine Lagerung, die den Vorrat nicht nur frisch hält, sondern auch alle gesunden Nährstoffe bewahrt. Vieles kann der Verbraucher selbst beeinflussen, von der passenden Kühlung bis zur Hygiene. Gerade dabei besteht jedoch Nachholbedarf: Jeder Fünfte reinigt seinen Kühlschrank nur alle drei Monate oder noch seltener, hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag von Bauknecht ergeben.

Die Haltbarkeit verlängern
Gerade im Umgang mit frischen Zutaten ist Vorsicht geboten: Mindestens einmal monatlich sollte der Kühlschrank mit einem feuchten Tuch und Spülmittel ausgewischt werden. "Durch das Einfüllen von Lebensmitteln geraten immer wieder Bakterien ins Innere, die die Haltbarkeit der Produkte beeinflussen", erläutert Bauknecht-Experte Jaroslaw Bartnik. Neben einem regelmäßigen Säubern kann aber auch das Kühlgerät selbst zu längerer Frische beitragen, etwa durch ein "MultiFlow"-Umluftsystem in Kombination mit einem "MicroBan"-Filter. Das Siegel des SLG-Prüfinstituts bestätigt zudem, dass Lebensmittel durch die ProFresh-Technologie bis zu viermal länger halten. Dazu kontrollieren und regeln die Geräte ständig die Feuchtigkeit und Temperatur im Kühlraum. Eine besonders schonende Möglichkeit der Konservierung im Eis bietet zudem die "ShockFreeze"-Funktion - sie ermöglicht professionelles Schockfrosten in der heimischen Küche.

Auf den Stromverbrauch achten
Als Resultat müssen weniger Lebensmittel weggeworfen werden. Zugleich spart der Hobbykoch beim Stromverbrauch, denn Geräte wie beispielsweise die 70 Zentimeter breite "LUMiQ Kühl-/Gefrierkombination" mit 420 Litern Fassungsvermögen erreichen die Energieeffizienzklasse A+++ und sind damit besonders umweltfreundlich. Dabei gilt: Ein leerer Kühlschrank verbraucht ebenso unnötig Energie wie ein voll gestopftes Gerät, in dem die Luft kaum zirkulieren kann. Wenn man regelmäßig größere Mengen lagert, empfiehlt sich ein Vollraumkühlschrank, und dazu ein separater Gefrierschrank.

Wie halten es die Bundesbürger mit dem Kühlen von Lebensmitteln? Hier die wichtigsten Fakten der Bauknecht-Experten:

- Kühlschränke in deutschen Haushalten sind im Schnitt 14 Jahre alt, Gefrierschränke sogar 17 Jahre.
- Moderne Geräte der Effizienzklassen A++ oder A+++ sparen im Vergleich zu einem zehn Jahre alten Modell bis zu 50 Prozent Strom.
- 78 Prozent der Deutschen kochen mehrmals pro Woche mit frischen Zutaten, umso wichtiger ist eine gute Kühlung.
- Für 66 Prozent der Bundesbürger ist der Kühlschrank das Hausgerät, das ihnen am meisten Komfort bringt. (djd)