weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
home   >   Einrichten   >   Sauna & Spa   >   Sauna   >   InfraPLUS >
News
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Sauna
Die SMARTSAUNA®
Sauna HOME
Sauna PREMIUM
Designsauna LOUNGE Q
Sauna LOUNGE
Sauna PURE
BIORYTHM PRIVATE EDITION
Sauna EMPIRE
Sauna CHALET
KLAFS Außensauna
SANARIUM®
InfraPLUS
Raumerlebnis
Sitzen und Verweilen
Saunakreationen
Badezimmer Einrichtung
Dampfbad
Whirlpool
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter


InfraPLUS

Die neue Infrarot-Wärmeanwendung von KLAFS

 

InfraPLUS ist das neue Konzept der Infrarot-Wärmeanwendung von KLAFS. Der besondere Clou dieser Entwicklung: Egal ob als reine Infrarotkabine oder als Zusatzausstattung in der Sauna, die vollautomatische Regelung der Infrarotwärme mittels integrierter Personenerkennung bietet dem Badenden optimale Tiefenwärme während der gesamten Badezeit. Die gesundheitlichen Vorteile des klassischen Saunabades werden von einer großen Anhängerschaft schon seit langer Zeit geschätzt. Die Wärme wirkt hier gleichmäßig auf den ganzen Körper ein, der Stoffwechsel wird aktiviert, das Herz- Kreislaufsystem in Schwung gebracht und das Immunsystem gestärkt. 

 

Die lokale Wirkung der Infrarotwärme dagegen ermöglicht die Linderung unterschiedlichster Rücken- beschwerden, wie etwa schmerzhafte Verkrampfungen und Verspannungen, abnutzungsbedingte Gelenk- schmerzen und andere Arten von Rückenschmerzen. Die neue KLAFS Zusatzausstattung InfraPLUS ergänzt somit ideal das klassische Saunabad und schafft ein ganz besonderes Raumerlebnis. Zudem ist sie elegant und komfortabel.

Partner der Seite


Klafs GmbH & Co. KG
Erich-Klafs-Straße 1-3
74523 Schwäbisch Hall

Tel.:  +49 (0)791 501 - 0
E-Mail info(at)klafs.com
www.klafs.com


Variable Platzwahl

Der neu entwickelte Infrarot-Sitzplatz fügt sich harmonisch in das Kabinendesign jeder KLAFS Sauna und SANARIUM® Kabine ein: Der in die Wand eingelassene Wärmestrahler wird seitlich von zwei Rückenlehnen flankiert, die sich ergonomisch in mehreren Stufen nach vorne verstellen lassen und dadurch eine besonders angenehme, individuelle Sitzposition erlauben. Auch muss der Saunabadende trotz InfraPLUS nicht auf die geliebte Liegefläche verzichten, da der Sitzplatz einfach in seine Ausgangsposition an die Wand geklappt werden kann. Zudem sorgt die Komfort-Aufheizung der Kabine durch den Saunaofen für ein angenehm warmes Kabinenklima – auch wenn nur InfraPLUS genutzt werden soll.

Dabei ist InfraPLUS nicht an eine Kabine gebunden - ob als komplett losgelöste Infrarot-Sitzeinheit in einer IR-Wärmekabine, oder gestalterisch in die Wand integriert und optisch frei schwebend, nimmt sie den Badenden sicher und komfortabel auf. Eine leicht ablesbare, in den Wandaufbau integrierte Balkenanzeige, gibt jederzeit Auskunft über den aktuellen Intensitätsgrad und die Restzeit der aktuellen Anwendung. Ein Komfortstrahler gegenüber jedem Sitz bietet dem Badegast angenehme Wärme am ganzen Körper. Und schließlich lässt sich diese Infrarot-Sitzeinheit auch ohne speziell vorgefertigte Kabine in nahezu jeden vorhandenen Raum integrieren.


Sicherheit und Komfort

 

In puncto Komfort und Sicherheit lässt InfraPLUS natürlich auch keine Wünsche offen: In einer gemeinsamen Entwicklung mit Physiotherm – dem Marktführer für IR-Strahltechnik – erarbeiteten die Experten von KLAFS auf der Basis der patentierten Niedrigtemperatur-Keramikstrahler eine Qualitätslösung, die auch den Richtlinien der RAL Gütegemeinschaft Infrarot Wärmekabinen entspricht. Wer mit InfraPLUS entspannt, kann sich beruhigt zurücklehnen: SensoCare sorgt für eine vollautomatische Aktivierung des vorgewählten Wärmeprogramms sobald man sich anlehnt – soft, medium oder intensiv. Hochempfindliche Sensoren im Infrarotstrahler messen während des gesamten Programmablaufs die Hauttemperatur und passen die Intensität der Strahlung individuell dem Körper an. So wird dieser besonders sanft und schonend tiefenerwärmt. Zusätzliche Sicherheit bietet zudem das Schutzgitter mit berührungsfreundlicher Oberflächenbeflockung.

 


Ausgezeichnet und prämiert

 

Auch die Gütegemeinschaft Saunabau, Infrarot- und Dampfbad e.V. ist von InfraPLUS überzeugt: Sie verlieh dem Produkt das renommierte RAL-Gütezeichen. Dieses Siegel gibt Konsumenten einen sicheren Anhaltspunkt für die Unbedenklichkeit eines Erzeugnisses. Dabei spielen Produktqualität und Sicherheit eine zentrale Rolle bei der Vergabe der Auszeichnung. Seit mehr als 20 Jahren steht das RAL-Gütezeichen für die Erfüllung höchster Ansprüche. Von der staatlichen Materialprüfanstalt Darmstadt wurde InfraPLUS nach den Prüfbestimmungen RAL-GZ 420 getestet und hat dabei alle Prüfkriterien anstandslos erfüllt. Neben dem mechanischen und konstruktiven Aufbau eines Gerätes und dessen sicherer Funktion geht es bei der Prüfung auch um das Thema Nachhaltigkeit, sowie um geringe Emissionswerte. Dabei wird neben der Kabinenkonstruktion auch jede elektrische Komponente begutachtet. Auch hier hat KLAFS InfraPLUS alle Erwartungen erfüllt.

Anfang 2014 wurde für das Konzept der InfraPLUS zudem der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle, der Plus X Award, an die Firma KLAFS verliehen. Das Konzept punktete dabei vor allem durch die hohe Qualität, das Design, den Bedienkomfort und die gute Funktionalität.
Die Vorbedinungen für die begehrte Auszeichnungen - ein qualitativ hochwertiges Produk, dass funktionell und auf der Höhe der Zeit ist - waren für InfraPLUS ein Heimspiel. Ausschlaggebend war schlussendlich das Vorhandensein von sinngerechter Innovation, wie sie KLAFS mit diesem Produkt eindeutig und überzeugend bewiesen hat.

InfraPLUS – die neue Infrarot-Wärmeanwendung von KLAFS - bietet somit nicht nur jedem Infrarotanhänger höchsten Komfort, Sicherheit und technische Innovation für die eigenen vier Wände, sondern bereichert Sauna- und Sanariumliebhaber um besonders tiefgehende Momente.